Schließen
Kostenfreie Anzeige selbst schalten Wir schalten Ihre Anzeige

Hochinteressante Stute

Preis
E
15,000€-20,000€
Seitenaufrufe  
303
Alter
3 Jahre
Geschlecht
Stute
Typ
Warmblut
Rasse
Oldenburger
Farbe
Dunkelfuchs
Name
Waldrose ST
Anzeigen ID:
FIN4695612845
Verkauft von
Sandra Maria Stern Verkäufer
5 Pferde Online
Mitglied seit June 2018
Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen
Drucken
Nachricht senden an Sandra Maria Stern
schließen
Hochinteressante Stute
! HTML Code wird entfernt
Indem sie auf "Sende Nachricht" klicken, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und unsere AGB
Pflichtfelder
Abbrechen
Keine Bilder
Geburtsjahr
2016
Stockmaß (cm)
168
Ausbildungsstand
anlongiert
Nebendisziplin
Dressur
Longiert
Bodenarbeit
Barhufer
Vater
Damon Hill
Mutter von
Waldfee

WALDROSE ST ( prämiert ) ist eine Aufgeweckte, menschenbezogene junge Dame.

Interessant für Zucht und Sport.

DAMON HILL war sieger 30-Tagestest 2003,Sieger Westfalenwappen,Westfalen-Champion,NRW-Champion. Noten im Leistungstest Trab 9,75 Galopp 9,38 Schritt 8,88 Fremdreitertest Rittigkeit 10,0. Erfogreichstes 4 jähriges Dresssurpferd in NRW,Gewinnreichstes 5 jähriges Dressurpferd 2005 (BRD)und 6 jährig (BRD). Doppelweltmeister der jungen Dressurpferde 2005/2006.In 2014 konnte Dami weiter an seiner bisherigen Erfolge anknüpfen.:In Neumünster zum 3.Mal in Folge die Weltcupstadion mit über 90 proz.gewonnen.Meggle Champion in Dortmund im Spezial mit über 85 proz..Im Weltcup Finale Lyon Zweiter,beim CHIO Aachen Zweiter im Grand Prix und Grand Prix Kür,Höhepunkt war sicherlich die Weltmeisterschaft in Caen,wo DAMON HILL Mannschaftsweitmeister und zwei mal Vizeweltmeister wurde.Als vererber ist DAMON HILL längst über alles zweifelerhaben,er stellt Spitzensportler,Staatsprämienstuten,Bundeschampions und gekörte Sühne in Serie. Um nur eiige zu nennen.:drei gekörte Süöhne,zwei davon mit prämie ausgezeichnetworden und bei der OLD Körung wurde DAMON HILL Sohn drittteuerster Hengst mit 182000 Euro.

Über die Mutterseite auch nur Bestes Dressurblut Blut über FÜRST HEINRICH und WELTMEYER.

Aktuelles Video auf Anfrage